...
 
 

Aktivtourismus Österreich

 

Aktivtourismus ist eine temporäre Reise und Aufenthalt, die das Hauptmotiv für die Erholung ist, außerhalb seiner Residenz. Wegen der Notwendigkeit, in körperlichen Aktivitäten, Besuche teilnehmen und Wünsche für verschiedene Sportveranstaltungen oder eine aktive oder passive Beteiligung an sportlichen Aktivitäten auf einer persönlichen Ebene oder den organisierten Touristenziel gerade für Touristen eine Vielzahl an Sport- und Freizeitangebot vorbereiten. Somit werden die Kapazität der Unterkünfte sind Sportplätze, Turnhallen, Fitness-Studio und andere Sport- und Freizeiteinrichtungen zunehmend unter der Kontrolle von professionellen Trainern. Für die Liebhaber des aktiven Tourismus vorbereitet verschiedene Abenteuer Spezialitäten wie Rafting, Kajak, Tauchen, Paragliding, die Klippen der Berge klettern, tauchen die Tiefen des Meeres, die wilde Natur Radfahren, Caving, Luft Tourismus und andere gewöhnliche und ungewöhnliche Sportarten. Die Natur des Menschen Bewegung und Beschleunigung des Lebens, Stress und mehr Sitzen und nicht während der Arbeit zu bewegen, im Urlaub Menschen Sport machen.

Österreich erstreckt sich in west-östlicher Richtung über maximal 575, in nord-südlicher über 294 Kilometer.

Etwa 60 % des Staatsgebietes sind gebirgig und haben Anteil an den Ostalpen (vor allem Tiroler Zentralalpen, Hohe Tauern und Niedere Tauern, Nördliche Kalkalpen, Südliche Kalkalpen und Wienerwald). Deshalb wird das Land umgangssprachlich auch Alpenrepublik genannt. Nördlich der Donau liegt in Ober- und Niederösterreich das Granit- und Gneisplateau, Teil des alten Rumpfgebirges der Böhmischen Masse, dessen Ausläufer bis nach Tschechien und Bayern reichen; jenseits der Ostgrenze schließen die Kleinen Karpaten an.

 

Aktivtourismus Österreich Angebot