...
 
 

Gastronomie Insel Murter

Gastronomie und Tourismus haben viel gemeinsam, so dass die Entwicklung der eine ohne das andere fast undenkbar. Gehen wir zurück hat ein paar Jahre in der Vergangenheit, den Tourismus zu einem Rundgang durch historische und kulturelle Stätten betrug, und eine Tour durch natürliche Schönheit wie Nationalparks, Naturparks und die allgemeine Landschaft, die sich schön zu sein weiß. Wenn das Glück, die Gastmannschaft, aber es ist auf seiner Reise eine schöne Zeit begleitet, er war in der Lage die volle Pracht der Schönheit der Natur zu erleben, aber ansonsten können wir mit Sicherheit sagen, dass er vollständig das Studium der kulturellen und natürlichen Schönheit genossen. Da der Lebensstandard gestiegen ist, erhöhte sich die Notwendigkeit, eine Vielzahl von Inhalten im Tourismus zu bieten. Einer der bequemste Weg, um Menschen mit der Kultur und Lebensweise der Menschen in einem bestimmten Gebiet zu wissen ist, über die Nahrung. Somit kann zusätzlich zu gutem Wetter und natürliche Schönheit in der Tourismusbranche und der Gastronomie gefunden. Durch eine Vielzahl an kulinarischen Köstlichkeiten können mit den Köstlichkeiten Gast oder Tourist vertraut sein, die an den Ort heimisch sind, die wir präsentieren. Durch alte authentische Gerichte sehen können, wie das Leben in der Gegend einmal aussah, welche Art von Lebensmitteln verwendet werden und welche Methoden der Zubereitung von Speisen bekannt sind, die Vielfalt der Pflanzen- und Tierarten in der Region, sowohl auf dem Land und in den Städten, Binnen- und Küsten kann jeder Mahlzeit erzählen die historischen und kulturellen Geschichte.

Die Insel Murter liegt im Nordwesten der Inselgruppe von Sibenik und ist die grösste Insel in diesem Archipel. Sie wird durch den schmalen Murterski Kanal, über welchen eine 37m lange Brücke verläuft, vom Festland getrennt. Da die Insel in der Nähe des Festlandes liegt, hat sie eine vorteilhafte natürliche Lage, dank welcher sie nicht den harten Windstössen ausgesetzt ist und die Bucht ein natürlicher Hafen für Boote darstellt. Der kalkhaltige Teil der Insel Murter ist bedeckt mit einer spärlichen Vegetation, aber die vielen sonnigen Buchten laden ein zum Baden (Slanica, Jezera). Die Bewohner der Insel Murter sind bekannt für den Anbau von Oliven und den Olivenöl, Fischfang und Viehzucht (Grasland auf den Inseln und den Kornaten) und beschäftigen sich daneben auch immer mehr mit dem Tourismus. Zahlreiche Appartements und Zimmer in Familienhäuser, Pensionen und Campingplätze liegen nahe am Meer und Restaurants bieten einheimische Spezialitäten, worunter vor allem Fisch, an. Die grösseren Ortschaften auf der Insel Murter sind Murter, Tisno, Betina und Jezera.

Der Ort Murter liegt entlang einer Bucht, am Fusse des Hügels Raduc (125m) und am Rande eines fruchtbaren...

 

Gastronomie Insel Murter Angebot